PC120 Kleine Helferlein in der Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

PC 120 Top 10 Kleine Helferlein in der Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

  • [03:00] Jan: TOP 10: App: Arznei aktuell: Dosierungen, Nebenwirkungen, Interaktionen.
  • [05:46] Fünfte Auflage des Buches ist draußen (Psychopharmakologie griffbereit 5. Auflage)
  • [07:20] Alex: TOP 9: Labor vor Psychopharmakotherapie nach Dreher, psychiatrietogo
  • [10:20] Jan: TOP 8: Stufenplan der Suizidalität: Erwägung, Ambivalenz, Planung, Entschluss. (Mein Video dazu hier)
  • [12:35] Alex: TOP 7: Suizidalität nach Pöldinger beurteilen mit Arbeitsblatt
  • [17:10] Jan: TOP 6: „1-item-Diagnosis“: „Sind Sie ein Narzisst?“. Oder Borderline: „Kennen Sie das: Sie haben einen unglaublich hohen Anspannungszustand, der sich wie eine Mischung aus verschiedenen Gefühlen anfühlt, Sie können gar nicht genau sagen, welches Gefühl das ist, aber es ist sehr unangenehm und Sie würden fast alles tun, um das zu beenden, auch, sich selbst ritzen?“.
  • [22:20] Sponsor: Blinkist: Surf mal vorbei auf www.blinkist.de/psychcast
  • [24:45] Alex: TOP 5: Zwei-Fragen-Test oder PHQ-9-App
  • [28:08] Jan: TOP 4: Uhren-Test. In 2 Minuten der Demenz auf der Spur.
  • [31:40] Alex: TOP 3: Freier Fragebogen
  • [35:18] Jan: TOP 2: Der Elefant und sein Reiter
  • [42:42] Alex: TOP 1: Lernen, wieder „unmedizinisch“ zu denken

Fundsachen der Woche:

  • [48:35] Jan: PLURV

2021_04_06 plurvgrundkurs-desinformationa3web.pdf

Folgt auch dem PsychCast YouTube Kanal.

5 Gedanken zu „PC120 Kleine Helferlein in der Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie

  1. Hallo Dr. Jan Dreher und d a n k e für den positiven, konstruktiven Beitrag, den ich noch ergänzen möchte, w.f.:
    Wer die Arznei aktuell App testen möchten,
    ohne sein SmartPhone zu überlasten,
    kann dies hier machen:
    https://www.apkonline.net
    Dort die Adresse der Datei (https://www.apkonline.net/filemanagerandroidonlineemulator.php?username=1586164221) angeben und testen.
    Für PTA’s kann die APP kostenpflichtig ergänzt werden und kann dann PZN/ATC/ETC einlesen, ohne eintippen 😉

    Absehbar komme ich bald als Pat. n.Z. ICD-10 5-01, m. komorbide Stögn.

    Bleib‘ gesund !

  2. ich denke, es widerspricht garnicht dem elefantenbild, wenn man etwas aufschreibt und einen plan macht, denn während des prozesses geschieht wohl etwas ähnliches wie eine übereinkunft des reiters mit seinem elefanten, wobei ja beiderseitige interessen berücksichtigt werden … 🙂

  3. Tolle Folge!

    Noch ein Korrekturvorschlag: Der Amazon-Link zeigt auf einen gleichnamigen Sauerland-Roman, der vermutlich in Richtung Nasennebenhöhlen nicht so erhellend ist.

Schreibe einen Kommentar zu o.m.m. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.