Fotoband über Räume von Psychotherapeuten in New York

Liebe PsychCast-HörerInnen und FreundInnen,

ich melde mich kurz aus der Sommerpause und hoffe, Euch geht es gut. Während des heissen Berliner Sommers habe ich Dr. Sebastian Zimmermann getroffen, der als deutscher Psychiater und Psychotherapeut in New York arbeitet und der bereits in der PsychCast-Folge 56 unser Gast war.

Seit seinem Besuch im PsychCast ist er ein Freund geworden, er hat mir eine neue Version seines Bildbandes FIFTY SHRINKS mitgebracht, die jetzt neu auf Deutsch erschienen ist, und die wirklich sehr cool geworden ist. Einige der Texte der 50 portraitierten Psychotherapeuten wie u.v.a. Otto Kernberg MD, Albert Ellis PHD und Jamieson Webster PHD wurden auch komplett neu arrangiert.

Wer sich für den psychotherapeutischen Praxisraum interessiert, der ein geschützter Ort ist, an dem Geheimnisse preisgegeben werden und tiefverborgende Gefühle offenbart werden können, kann sich das Buch hier näher ansehen:

Die deutsche Ausgabe von “FIFTY SHRINKS” ist bei Kohlhammer erschienen.

Beim nächsten Mal wird Sebastian dem PsychCast wieder ein Interview geben und aus der New Yorker Psychoanalyse-Szene berichten, u. a. werde ich ihn nach der New Yorker Vereinigung “Das Unbehagen” befragen.

Einen schönen Restsommer wünscht Euch
Alex vom PsychCast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.