PC124 Klinische Visite mit der Apothekerin Verena Lucas

Im 124. PsychCast haben wir unsere Hausapothekerin Verena Lucas zu Gast. Wir sprechen über das Konzept der gemeinsamen klinischen Visite, über häufige Probleme, die hier immer wieder auffallen und gute Lösungen.

Wir bedanken uns herzlich für die fortgesetzte Unterstützung durch Blinkist. Um das für PsychCast-Hörer um 25 % preisreduzierte Jahresabo kostenlos auszuprobieren, click mal diesen link an: www.blinkist.de/psychcast.

Ein Gedanke zu „PC124 Klinische Visite mit der Apothekerin Verena Lucas

  1. Vielen Dank für diese nerdige Folge, die ich mir als ebenfalls in der Psychiatrie tätige Stationsapothekerin sehr gern angehört habe! Das hilft auch ein bisschen für die eigene Einordnung, denn die meisten meiner KollegInnen sind ja in der Somatik tätig.
    Aus eigener Erfahrung kann ich noch berichten, dass häufige Themen beispielsweise PPI und Harnwegsinfekte sind. Mir ist schon klar, dass der inflationäre Gebrauch von PPI in der Psychiatrie nicht die drängendste Frage ist, aber ich versuche da trotzdem einen rationalen Gebrauch anzuregen. Bzgl Harnwegsinfekte haben wir das Thema, dass die häufig nicht leitliniengerecht therapiert werden. Stichwort Fosfomycin-Einmalgabe bei altem Mann mit Dauerkatheter.
    Polymorphismen bestimmen wir gelegentlich mal, wenn V.a. besteht. Und sind auch durchaus Treffer dabei.
    Ansonsten sind bei unseren Ärzten pharmazeutische Konsile als Dienstleistung recht beliebt. Die können elektronisch im Krankenhausinformationssystem angefordert und dann entsprechend auch nachgelesen werden. Betrifft z.B. regelmäßig die Frage, inwieweit eine Symptomatik eine UAW sein kann und welche Alternativen es gibt. Oder auch Spiegelinterpretationen. Da herrscht zum Teil wirklich eher ausbaufähiges Wissen.
    Freue mich schon auf die nächste Folge im Podcast! Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.