PC111 Freundschaften im Laufe des Lebens

In der 111. Folge des Psychcasts sprechen wir über Freundschaften, und wie sie sich im Laufe des Lebens ändern.

Was ist hilfreich, um Freundschaften zu knüpfen, pflegen und zu intensivieren?

Shownotes: Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden: https://amzn.to/33mdAo7

Diese Folge könnt ihr mal wieder auf unserem Psychcast YouTube Kanal als Video sehen, und zwar hier: https://youtu.be/UhKWCHDPSkA

Blinkist

Wir danken unserem Partner Blinkist. Ihr erhaltet 25 % Rabatt auf das Jahresabo, indem Ihr hier klickt.

PsychCast

Wir danken dem PsychCast-Freundeskreis, der die Produktionskosten unseres Podcasts auch diesmal übernommen hat, DANKE! (PsychCast Freundeskreis)[https://steadyhq.com/de/psychcast]

Hier findet Ihr uns überall:
PsychCast-Homepage: https://www.psychcast.de
PsychCast-Freundeskreis: https://steadyhq.com/de/psychcast
PsychCast bei YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCzp_2clAta4sNXci4IFkJjg
PsychCast bei Twitter: https://twitter.com/psych_cast?lang=de
PsychCast bei Facebook: https://www.facebook.com/psychcast

4 Gedanken zu „PC111 Freundschaften im Laufe des Lebens

  1. Finde den Aspekt den Alex angesprochen hat, dass es schwerer fällt neue Freundschaften im Erwachsenenalter zu finden, auch dadurch beeinflusst wird, dass man “den Schein wahrt” und sich weniger von seiner verletzlichen Seite zeigt interessant. Das fällt glaube ich jedem auf der erwachsen wird und man macht auch irgendwie automatisch mit (die einen mehr, die anderen weniger), obwohl man sich als Teenie geschworen hat, dass man genau das nicht machen wird. Aber irgendwie super schwer sich davon frei zu machen.

  2. Super Folge, zwar kein Fach-Podcast Psychatrie, trotzdem sehr wichtiges Thema einfach erklärt. Sinngemäß: “Freundschaft entsteht wenn Gelegenheit auf Bereitschaft trifft” (Steffen Kirchner). Wie Alex gesagt hat im Erwachsenenalter gibt es weniger Gelegenheit und weniger Bereitschaft. Macht weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.