PC090 Sina spricht über Mut und Magersucht

Wie kann man es schaffen, Krankheitsverhalten abzubauen? Woher nimmt man die Kraft, sich auf den Weg in eine Klinik, Tagesklinik oder ambulante Psychotherapie zu begeben? Mit welcher Haltung kann es gelingen, eine psychosomatische Krankheit zu überwinden?

In der 90. Folge des PsychCasts haben wir Sina zu Gast. Sie hat sich mit dem Themenwunsch “Mut” an den PsychCast gewendet. Weil Sina selber sehr erfolgreich gegen eine Magersucht kämpft und herausgefunden hat, wie wichtig Mut in solch einer Situation ist, haben wir sie zum Gespräch eingeladen. Sie berichtet uns sehr offen wie es ist, an einer Anorexie zu leiden und wie wichtig Mut ist, um sich davon zu befreien.

Im zweiten Teil dieser Ausgabe beschreibt Sina, die selber Psychologie studiert, was man in diesem Studium lernt und was ihr daran so einen großen Spaß macht.

Wir beim PsychCast konnten viel von Sinas Bericht lernen und sind begeistert von der Klarheit, mit der sie uns teilhaben lässt. Vielen Dank für das interessante und mutmachende Gespräch an Sina – und Euch viel Interesse beim Zuhören.

Hier geht es zu unserem Kooperationspartner Blinkist, wo Ihr als Hörer des PsychCast derzeit 25% auf das Jahresabo Blinkist Premium erhaltet.

PC029 Berufsbilder Psychiater und Psychosomatiker im Krankenhaus

In der neuen Ausgabe des PsychCasts sprechen wir aufgrund mehrerer HörerInnenwünsche locker und unvorbereitet über die Arbeit in den benachbarten Fachgebieten Psychiatrie & Psychotherapie und Psychosomatische Medizin & Psychotherapie, die in Deutschland zwei getrennte Facharztweiterbildungen sind. Jan widerlegt viele Klischees der Psychiatrie und erklärt, warum Interesse an der Somatik wichtig ist. Er macht deutlich, was die Vorzüge der Psychiatrie sind und welche Vorstellungen im Fachgebiet enttäuscht werden könnten. Alexander versucht am Beispiel der internistischen Psychosomatik den Facettenreichtum der Psychosomatischen Medizin deutlich zu machen. Dabei geht er weniger auf den großen Bereich der Psychotherapie ein, sondern beschreibt seine Erfahrungen aus der Akutpsychosomatik in der Klinik.

Spürbar wird, dass eine Abgrenzung der Fächer gar nicht so leicht fällt und auch Spannungen zwischen den Fachgruppen bestehen – wir aber trotzdem Spaß an unserer Unterhaltung haben! Es könnte nötig werden, Euch in einer weiteren Folge zum Thema Berufsbilder weitere Infos zu geben über: Theorieweiterbildung in den Fächern, wie läuft eine Weiterbildung in Psychotherapie (Verhaltenstherapie, Psychodynamische Psychotherapie, Psychoanalyse) ab, was ist mit der ambulanten Arbeit und wie sind die Karrieremöglichkeiten und die Chancen auf eine gute Work-Life-Balance. Also, there’s more to come!

Viel Spaß!

Hier geht’s zu Alexanders Buch Berufseinstieg Arzt.