PC096 Wie wir Erstgespräche und Aufnahmegespräche führen

Liebe HörerInnen, liebe Fans, in der 96. Sendung des PsychCasts sprechen wir darüber, was wir bei Erstuntersuchung in der ambulanten Psychosomatik und der stationären Psychiatrie beachten und wie wir ungefähr vorgehen.

Außerdem geben wir das Datum des diesjährigen Hörertreffens im Rahmend des DGPPN-Kongresses bekannt, sprechen über neue Fundsachen und freuen uns, dass wir mal wieder quality-time zusammen haben.

Was die aktuelle Episode mit Tiefkühlgemüse zu tun hat, erfahrt in der Show. Viel Spaß. Sagt mal in den Kommentaren Bescheid, was Ihr davon haltet…!

Die aktuelle Folge als Video:

Links zur Show:

2 Gedanken zu „PC096 Wie wir Erstgespräche und Aufnahmegespräche führen

  1. Hallo, das möchte ich jetzt mal deutlich sagen: Sie sind einfach sympathische und ganz “normale” Menschen bzw. Ärzte. Wie kommt das? Obwohl Sie Psychiater/Psychosomatiker sind. Ich denke, das könnte u.a. ein Generationenproblem sein. Ich kenne andere, schon ältere…sehr komplizierte Berufsvertreter (Probleme werden vervielfältigt sobald man welche hat und ohne Problem ist man auch suspekt). Bräuchte ich psychische Hilfe und würde in der Nähe wohnen, ich würde ein Erstgespräch bestimmt nicht scheuen.
    Tiefkühl hat aber einen Nachteil – neben all den genannten Vorteilen- es verbraucht eine Menge Energie im Eisschrank und schmeckt auch nicht ganz so gut wie frisches Gemüse, wenn auch nicht schlecht.

Schreibe einen Kommentar zu Alexander Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.