Verweilen, Entschleunigen: Frohe Ostern!

Kurzmitteilung

Liebe PsychCast-Hörer, Wir möchten Euch ganz frohe und entspannte Ostern wünschen, da der Osterhase uns eine kleine Osterpause verordnet  hat,  kann man sagen…

Wir danken Euch für Eure Zuschriften, Kommentare und Themenvorschläge, die wir gerne nach und nach aufgreifen.  Direkt nach Ostern wird es zum großen Thema GLÜCK weitergehen.

Bei dieser Gelegenheit denkt bitte dran: verweilen, entschleunigen und sich Zeit füreinander nehmen hilft dabei, seelisch im Gleichgewicht zu bleiben oder ins Gleichgewicht zu kommen. In diesem Sinne ruhige Ostertage und

liebe Grüße von Alex und Jan

Sendungsausfall und Weihnachtswünsche

Liebe PsychCast-Hörerinnen und -Hörer!

Die Jahresabschluss-Silvester-Folge des PsychCast muss leider wegen Krankheit ausfallen. Wir werden diese dann – in alter Frische – sobald wie möglich in 2018 nachholen.

Wir wünschen Euch ganz tolle und frohe Weihnachten und einen entspannten Rutsch ins neue Jahr. Vielen lieben Dank, dass Ihr den PsychCast verfolgt und uns Euer Ohr und Euer Interesse schenkt, und uns so viele wertvolle Rückmeldungen gebt!

Alles Liebe und Gute,
Alexander für den PsychCast

Der Podcast Sozial Audio hat eine Episode über Depressionen gebracht

Voila Capture 2017 12 21 01 12 11 PM

Im befreundeten Podcast SozialAudio geht es um Soziale Arbeit, den Sozialdienst und verwandte Themen.

Die aktuelle Episode „015 Depressionen – Entstehung, Symptome und Behandlung“ dreht sich um das Krankheitsbild der Depression. Ich (jan) komme dort auch kurz zu Wort. Hört doch mal rein!

Podcast-Empfehlung!

Voila_Capture 2017-09-12_12-04-44_PM

Die gute alte Wochenzeitschrift „Die Zeit“ ist ein verläßlicher Ruhepol im Nachrichtenfeuer, schon, weil sie nur einmal wöchentlich erscheint und daher die selektierten Themen umso fundierter darstellt. Als treuer Fan freue ich mich, dass die Zeit jetzt drei brandneue Podcasts aufgelegt hat. Zum einen adelt sie damit das Medium Podcast, zum anderen freue ich mich über die ausgewählten Inhalte:

Die neuen Podcast sind im einzelnen:
– „Was jetzt?“ Tägliche Nachrichten und jeweils zwei Themen vertieft. Zum RSS-Feed gehts hier: Was jetzt?
– „Ist das normal?“ Hier geht´s um Sex. Mit den Zeit-Journalisten Alina Schadwinkel, Sven Stockrahm und der Sexualtherapeutin Melanie Büttner. Feed: Ist das normal?
– „Frisch an die Arbeit“ In diesem 14-tägigen Podcast stellen Leonie Seifert und Daniel Erk prominenten Personen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft 25 Fragen über ihr persönliches Verhältnis zu ihrem Job. Feed: Frisch an die Arbeit

Ich habe die bislang erschienen Zeit-PodCasts probegehört und kann sie hiermit offiziell empfehlen. Hört mal rein!

Kleine Sommerpause

Kurzmitteilung

Liebe Hörerinnen und Hörer,

wir melden uns in eine kurze Sommerpause ab.

Wir haben danach wirklich gute Themen am Start, an denen wir jetzt bereits arbeiten: eine Sendung rund um verschiedene Gefühle des Menschen, ein Interview mit einem hochinteressanten und sehr prominenten Blogger (noch geheim) sowie die große “Better-Call-PsychCast”-Show, für die wir schon unheimlich viele Fragen von Euch erhalten haben und zu der Ihr noch 14 Tage weitere Fragen senden könnt. In diesem Marathon werden wir alle bis dahin auflaufenden Fragen zu den Themen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie versuchen zu beantworten.

Ca. Mitte Juli wird es hier weitergehen… Euch einen schönen Sommer! Nicht vergessen, zwischendurch auch mal abzuschalten und zu verweilen!

Herzlichst, Eure PsychCaster

Das Buch “Antidepressiva absetzen” ist erschienen

antidepressiva-absetzen

In der Episode PC025 sprachen wir mit Melanie und Mischa über das Absetzen von Antidepressiva. Die beiden bereiteten zu diesem Zeitpunkt ihr Buch vor. Nun ist es erschienen! Ihr könnt die Entstehungsgeschichte auf deren Webseite noch einmal nachlesen und das Buch als PDF dort auch kaufen: http://antidepressiva-absetzen.com.
Schreibt mal in die Kommentare, wenn ihr es gelesen habt, wie ihr es beurteilt!

Familie ist, wo ein Kind ist

Das Schöne an Podcasts ist ja, dass man da auch für Spezialinteressen wirklich gute und von ganzem Herzen produzierte Sendungen finden kann, die man bei den öffentlichen Medien gar nicht erst suchen muss.
Dr. Alexandra Widmer hat mit dem Podcast „Stark und Alleinerziehend“ so eine Nische besetzt, und ich finde die Folgen wirklich interessant zu hören. Alleinerziehend zu sein ist glaube ich manchmal eine wirklich große Herausforderung, und mich wundert eigentlich schon seit Jahren, dass die Medienpräsenz dieses Themas nicht größer ist. In dem Podcast geht es um die Wege der jeweils interviewten Gäste, Ressourcen und Lösungen zu finden, ihr Familienleben auch ohne oder mit etwas entfernterem zweiten Elternteil zu gestalten.
Die Webseite findet ihr hier: http://www.starkundalleinerziehend.de, den Podcast bei iTunes hier: https://itunes.apple.com/de/podcast/stark-und-alleinerziehend/id889622276?mt=2.

P.S.: Wir werden hier beim PsychCast jetzt in Analogie zu den Blogrolls der Blogs eine PodRoll anlegen und Schritt für Schritt Podcasts, die uns gefallen und im weiteren Sinne zum Thema des PsychCasts passen, hier vorstellen und dann auf der PodRoll zusammenstellen.